Heimatverein auf Tour im Osten der Bundesrepublik

In Zusammenarbeit mit der Firma Schomaker und unter der Leitung von Franz-Josef Göttke waren 38 Heimatfreunde aus Bakum unterwegs,  Berlin, Potsdam und weitere Städte und Sehenswürdigkeiten im Land Brandenburg zu besuchen.

Stationen der viertägigen Reise waren Potsdam, Cottbus, das Besucherbergwerk mit Besichtigung der Förderbrücke F 60 im Braunkohlebergwerk, eine Kahnfahrt im Spreewald mit einer Besichtigung des Fürst-Pückler Parks in Bad Muskau. Zum Programm gehörte auch eine Stadtrundfahrt durch Berlin undeiner Besichtigung des Reichstages. Mit vielen guten Eindrücken und Begegnungen endete diese Tour nach 4 Tagen. Ein besonder Dank der Teilnehmer galt Franz-Josef Göttke für die gute Organisation dieser Tour.